Annette Kögel

-Malerei, Objekte, Installationen -

 

In der Zeit vom 03. 11. bis 08. 12. 2019 stellt die Künstlerin Annette Kögel aus Wehrdol ihre Werke in der Galerie im Tor Emmendingen aus.

Unter dem Thema unterwegs zeigt sie Malerei, Objekte und Installationen.

Die Vernissage ist am 03. 11. um 11.15 Uhr.

Die Einführungsrede wird Frau Heike Petereit-Zipfel halten.

Besonders eindrucksvoll ist die Installation der Boote, die in strahlenden türkis-blauen Tönen bis zu allen denkbaren Rostfarben von orange, gelb, braun das Unterwegssein sichtbar machen. Als archetypisches Symbol vieler Kulturen steht das Boot oder Schiff als Hoffnungsträger für einen Wendepunkt im Leben oder für eine Überfahrt in das Reich des Todes.

Anlehnend an das Thema stellt die Malerei in verschiedensten Formaten abstrakte Landschaften in Acryl, Tusche, Öl und Graphit dar. Kraftvolle Farbgestaltungen laden zum Verweilen, Erinnern selbst erlebter Reisen ein. Im übertragenen Sinne ist das Leben ein ständiges Unterwegssein, eine Reise zu sich selbst.

Die Kuratorinnen der Ausstellung sind Renee Hansen und Uschi Krüger.

Künstlergespräch und Führung am 08. Dezember 2019

Öffnungszeiten: Mi 14 - 17, Sa 11 - 13, So 11 – 17 Uhr und nach Vereinbarung.

 

 

 

 

Copyright © 2019 Kulturkreis Emmendingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.