Marie-Christine Höfler

Jahresausstellung 2014
Krieg und Frieden
27. April bis 31. Mai 2014

Marie-Christine Höfler
Malerei und Fotografie
 
1970 in Berlin geboren, aufgewachsen in Denzlingen
1991-1992 Studium der freien Malerei in Stuttgart
1994-1996 Ausbildung zur Bauzeichnerin über Umwege kam ich schließlich dort an, wo ichjetzt bin:
beim Thema Sehen!
Ich habe Beruf und Leidenschaft auf einen Nenner gebracht


Seit 2009 Ausstellungen der Malerei
2009 Alcon Pharma, Freiburg
2010 offenes Atelier, Emmendingen
2011 Werkstatt ll, Emmendingen
2012 offenes Attelier, Emmendingen
2013 Caritas ART, Freiburg
2013 Vinoteka, Emmendingen
2013 Kunst im Werk, Emmendingen

 

Ich stehe mit pochendem Herzen am Anfang der Dinge...
Bei der Vorbereitung auf das Thema ,Krieg und Frieden' blieb mir dieses Zitat,
1915 notiert von Unteroffizier Franz Marc, in Erinnerung.
Für mich drückt dieser Satz die Ambivalenz des Krieges aus:
Aus der Retrospektive betrachtet, könnte man meinen, dass das pochende Herz für die
Angst vor den Greulen des Krieges steht. Mitnichten! Geht man weiter im Text,
erkennt man, dass Franz Marc sich in einem Zustand freudiger Erregung
- seinem Vaterland dienen zu können - befand.
So steht dieser kleine Satz sowohl für die eventuelle Angst vor dem Krieg
als auch für das pochende Herz in freudiger Enøvartung auf eine neue Lebenserfahrung
und erlangt dadurch jahrhundertelange Gültigkeit - im Krieg und im Frieden.
mit pochendem Herz


Marie-Christine Höfler 2014



Marie-Christine Höfler
Karl-Bautz-Straße 14
79312 Emmend|ngen
0163 2787593
 www.mc-wasserfarbe.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 Kulturkreis Emmendingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.