ANNETTE MERGENTHALER * 1944

Keramiklehre, 1966/67 Studium École des Arts Décoraiv , Genf CH. In den Folgejahren entstehen Installationen.   Ein wichtiges Element Ihrer Arbeit ist die Einbeziehung der Natur, Wasser, Erde, Pflanzen, Bäume, deren Waschstum und Vergänglichkeit. Ein interssantes Beispiel zeigt, ihr in Kanada entstandenes Foto eines Waldpanoramas, das Sie zur Hälfte in  den  Emmendinger Gewerbekanal versenkt hat, durch die Spiegelung im Wasser kommt es zu einer Konfrontation von kanallisiertem Gewässer zu Natur. Ihre Installtionen hält sie Fotografien, Videos und Büchern fest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DAS GÄRTCHEN 2003 und 2019

Zaun, Farbe, Beton, Lehm, Samenanflug – alles weitere wurde der Natur überlassen ! Als die Künstlerin am Emmendinger Skulpturenweg 2003 eine unbewachsene Parkfläche umzäunt hat überlies sie die weitere Gestaltung der Natur. 

 

<zurück>

 

Copyright © 2019 Kulturkreis Emmendingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.