CARL WALTER LOTH (CW Loth) * 1954

Sein Atelier ist in den Freiburger E-Werkhallen für Kunst. 1979-83 Studierte er Bildhauerei  an der Kunsthochschule Ottersberg, 1994 erhielt er das Stipendium der Kunststiftung Baden- Würtemberg es folgten mehere Auszeichnungen.  Einzigartig ist seine Technik, Skulpturen mit beweglichen Teilen aus einem einzigen Stück Holz zu schaffen. Diese Teile bleiben eine Einheit, da sie nicht herausgeschnitten und wieder zusammengesetzt werden, sondern durch sorgfältig geplante Schnitte ausklappbar bzw. beweglich gemacht werden.

In Ausstellungen zeigt er neben den Skulpturen auch Grafiken und Skizzen auf Papier und auf Leinwand.

Die Holzteile aus einem Ganzen herausgeschnitten sind beweglich.

 

CW Loth 1999 Eichenholz

 

<zurück>

 

Copyright © 2019 Kulturkreis Emmendingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.